NOVEMBER 2020

Titelbild: Franziska Range

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir leben nicht mehr im digitalen Zeitalter. Dieses (unser) Zeitalter wird als coronales Zeitalter in die Geschichte der Menschheit eingehen. Erinnern Sie sich wirklich noch an die vorcoronale Zeit?
Wie schnell wir doch vergessen.
Es gibt bereits Menschen, die teilen ihr Leben jetzt schon in drei Epochen ein: Vor Corona / während Corona / nach Corona.
Kaum zu glauben wie sehr dieses Virus die Welt verändert, nein, auf den Kopf gestellt hat. Nichts mehr ist so wie es einmal war und nur noch wenig wird wieder so sein, wie wir es vorcoronal kennen gelernt haben.
Die Welt ist im Umbruch. Vergleichbar mit Übergängen der Epochen von der Antike ins Mittelalter und ebenfalls ver­gleich­bar mit dem Übergang vom Mittelalter in die Neuzeit.
Oder denken Sie beispielsweise an das Aussterben der Dino­saurier. Es gibt die Theorie, dass ein Meteorit bei seinem Einschlag die Erde verdunkelt hat und somit die Echsen ausgestorben sind. Es wird allerdings auch vermutet, dass ein Virus dieses Massensterben ausgelöst haben soll. Evolution findet über lange, unüber­schaubare Zeitintervalle statt. Bis diese Übergänge vollzogen sind, werden wir noch ein wenig warten müssen!


Rüdiger Heins